Für einen Samstag nicht schlecht

Manchmal fangen Tage ganz harmlos an und laufen dann zur Hochform auf. Heute war wirklich volles Programm.

Morgens war ich noch mal in unserer zukünftigen christlichen Buch- und Medienhandlung und machte Bestandsaufnahme, der demnächst anstehenden Arbeiten, die wir selbst ausführen werden. Vater kam mit und schaute mit altem Handwerkerverstand mit auf die Dinge und es konnte ein Schlachtplan in groben Zügen ausgearbeitet werden.

In der Zwischenzeit hatte Ilona zuhause klar Schiff gemacht, inkl. des Putzens der Fenster. Ich habe ihr dann auch sofort und spontan den Orden „Held der Arbeit“ verliehen. 😉

Nach dem ich mich dann noch ganze Weile mit der „lieben“ Steuer rumgeschlagen habe, konnte ich dieses Kapitel endlich abschließen. Also, nicht das ich die Steuererklärung nicht hinbekäme. Ich habe sie (bis auf das erste Mal, bei dem zugeschaut hatte) immer selbst gemacht. Nur dieses Jahr habe ich sie das erste mal mit einer Steuersoftware angefertigt. Es war mir vorher schon fast klar, dass dies meine „gewohnten“ Arbeitsschritte etwas durcheinander bringen würde, aber dann war das kleine „HB Männchen“ in mir doch einige Mal am Abheben… Doch egal: es ist endlich geschafft.

Ein nettes Erlebnis gab es schließlich noch: ich erhielt eine Mailanfrage, ob ich denn, obwohl der Laden noch nicht eröffnet ist, schon Geschenkgutscheine verkaufen würde. Ich habe nicht schlecht geschaut.
Na jedenfalls führte das dazu, dass ich meiner Steuer-Arie etwas Entspannung mit der Gestaltung eines möglichen SCM Shop Gutscheines verbrachte. 🙂

Werbung

Den Abschluss machte noch eine unserer beliebten „Planungssitzungen“. Ich habe den ganzen Laden schon seit vielen Monaten digitalisiert, d.h. mit Hilfe von Google Sketchup dreidimensional gezeichnet und eingerichtet. Immer wieder machen wir dann aber „Reviews“ (wie es heutzutage heisst) dieser Planungen und bringen sie auf den aktuellen Stand der Realität bzw. unserer veränderten Wünsche und Anforderungen. Wie immer merken wir: Man kann gar nicht genug Platz haben. Nach erfolgreicher Optimierung haben wir nun aber endgültig das Wochenende eingeläutet. Schicht im Schacht, sagt man „tief im Westen“.

Ich wünsche euch allen ein schönes Wochenende.

Bis zum nächsten Mal!

A. K.

P.S. seid ihr eigentlich schon Facebook Fans des SCM Shop Fallersleben? Nein? Ist ganz einfach!

Werbung

1 Kommentar zu „Für einen Samstag nicht schlecht“

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.