Ein langer Tag endet bei Kerzenschein und sanfter Musik

so könnte man diesen Tag in einem Satz zusammenfassen.

Irgendwie sind wir heute „aus dem Bett gefallen“. Schon um vier Uhr früh waren wir munter und begannen noch lange vor dem Frühstück mit der Arbeit am PC. Ich schickte einige Mails auf die Reise und stielte einige Dinge ein.

Pünktlich wie jeden morgen waren wir dann im SCM Shop Fallersleben. Heute waren die CD Regale „dran“. Endlich hatte ich gestern ja die langersehnten Platten bekommen und wir gingen nun vorsichtig damit um. Leider unterlief mir dann ein fataler Fehler und ich (Verzeihung!) „versaute“ eine der Platten. – Und schon war ich mitten in der Abteilung: „Weine niemals über vergossene Milch!“

Im ersten Moment, wenn so etwas geschieht, möchte ja am liebsten in die Luft gehen, wie das einigen von euch sicher noch gut bekannte „HB Männchen“. Aber was würde es ändern? – Gar nichts.

Was noch viel schlimmer als mein faux pas war, war die Tatsache, dass ich ja auch noch selber der „Übeltäter“ war. Kennt ihr das? Dann fehlt irgendwie jemand zum zusammenstauchen. Blööööd! 😉

Nicht lange gefackelt, losgefahren und Ersatz bestellt. – Schwamm drüber!

Eines der CD Regale konnten wir jedenfalls zusammenbauen und fertigstellen. Sieht schon toll aus. Nun fehlt nur noch das „Sahnehäubchen“ – die Glasplatten. Wer das nicht glaubt, den erinnere ich noch einmal ganz kurz: Am 01. August um 09.00 Uhr öffnet der erste inhabergeführte SCM Shop Deutschlands unter der Leitung der Buchhandlung Andreas König seine Pforten in der Bahnhofstr. 10 in 38442 Wolfsburg – Fallersleben. – Also hinfahren, selber schauen und sehen, das alles stimmt! 🙂

Zwischendurch kam der Verlagsvertreter von SCM noch einmal vorbei und brachte ein paar nette Dinge mit. Kurz darauf traf die nächste Lieferung mehrerer Paletten voller schöner Sachen ein. Zu diesem Zeitpunkt waren noch zwei Freunde anwesend und so konnten wir die Paletten sofort entpacken und in den Shop bringen, so dass der Speditionsfahrer die leeren Paletten gleich wieder mitnehmen konnte.

Da hat er sich gefreut.

Wir gingen dann sofort daran, einige Kartons stichprobenartig zu öffnen und kamen uns ein bisschen vor wie Weihnachten.

Da haben wir uns gefreut! 🙂

Werbung

In einem Karton war dann auch der „Schlunz“ zu finden, den wir sofort ins Fenster stellen „mussten“. Und dort begrüßt er nun in seiner kecken Art alle Passanten und die Kinder werden sich freuen, ihn bald „persönlich“ kennen lernen zu dürfen.

Mittlerweile war es schon 14.00 Uhr. Ilona hatte alle Fenster geputzt und der Magen hing nach 7 Stunden ohne „Mampf“ in den Wadenbeinen. Es blieb also nur die „Notlösung“: Rein in den Wagen und ab zum Schotten!

Da hat sich der Schotte gefreut!

Nachmittags wieder volles Programm mit Telefonaten, Warenwirtschaftssystem, Lieferantengewinnung.

Zum Abschluss des Abends trafen wir uns dann noch mit unseren neuen Kerzenlieferanten. Ihr könnt demnächst exklusiv im SCM Shop Fallersleben handgefertigte Kerzen in ausgefallenen und eleganten Formen und Farben bekommen. Jede Kerze ist ein unikat.

Da könnt ihr euch freuen.

Und so schließt sich der Kreis zur Überschrift des Artikels: ein langer Tag, Kerzenschein und Musik (vom CD Regal) 😉

Bis demnächst!

A. K.

Inhaber einer bald öffnenden, wunderbaren christlichen Buchhandlung im Großraum Wolfsburg, Gifhorn, Braunschweig, Helmstedt.

Noch 10 Tage!

Werbung
2047

1 Kommentar zu „Ein langer Tag endet bei Kerzenschein und sanfter Musik“

  1. Nicole Kraus

    Mittlerweile bin ich so gespannt auf „die bald öffnende, wunderbare, christliche Buchhandlung“, dass ich gestern schnell mal vorbei fahren musste, um ein wenig meine Neugierde zu befriedigen. (Sollte jemand den Stau auf der Bahnhofsstrasse bemerkt haben, ich war der Verursacher 😉

    Was ich noch sagen wollte: Andreas, Du hast ein super Talent, andere „alles“ mit(er)leben zu lassen. DANKE dafür!

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.