Heute mal ein kurzer Artikel

Naja, ich nehme mir immer vor, einen kurzen Artikel zu schreiben. Mal sehen, was heute so daraus wird. Es ist nicht so, dass ich die Artikel lange plane, sondern dass ich einfach mit dem Schreiben beginne und schaue, was letztendlich dabei herauskommt.

Gestern habe ich eine Blog-Pause eingelegt. Das hat allerdings nichts mit Faulheit zu tun, sondern es lag daran, das wir von morgens ums 8.00 Uhr bis abends um 11.00 Uhr ununterbrochen im SCM Shop „gekeult“ haben.

Wir waren gestern zeitweise acht Personen, die alle mit angepackt haben. Irre, dass es alle so lange bei uns aushalten. Also: nett sind wir schon! 🙂 – Nur eben das Menschen bis zu 10 Stunden in ihren Ferien beim Aufbau einer christlichen Buchhandlung helfen, das ist schon sehr erstaunlich. Wir sind allen Helfern auch jeden Tag aufs Neue wieder sehr dankbar. Es ist schon ein sehr ruhiges und schönes Arbeiten mit euch, obwohl an einigen Stellen meine Nerven schon mal dicht unter der Oberfläche liegen. Wenn dann Dinge, an denen ich arbeite, mal nicht so wollen, wie ich das mir denke, dann straffen sie sich diese Nerven schon mal schlagartig und liegen blank. Danke, dass ihr dann immer so brav in „Deckung“ geht. 😉

Gestern haben wir noch einmal ordentlich Ware nachgelegt. Es ist unglaublich, was die große Verkaufsfläche an Bücher und CDs „verschlingen“ kann. Das ICMedienhaus, unser Hauptlieferant, befürchtete schon, keine Ware mehr für andere Buchhandlungen übrig zu behalten. Also haben wir uns noch ein wenig beschränkt 😉

Mittags gab es wieder Pizza für alle. Wie immer gewürzt mit viel Lachen.

Nun sind auch die Schilder des SCM Shop an der Fassade befestigt. Mein Vater und Berthold haben sich wieder richtig ins Zeug gelegt und meine Regieanweisungen immerhin angehört 😉

Nein, nein. Sie haben sie schon befolgt. 🙂 Ich füge mal ein Bild bei, das den SCM Shop gestern mittag zeigt. Heute sind wir schon wieder ein ganzes Stück weiter, denn die liebe Gundi hat die Schaufenster super genial dekoriert. Das MÜSST ihr euch ab Montag UNBEDINGT mal anschauen. Einfach p-r-o-f-e-s-s-i-o-n-e-l-l!

Werbung
Das Pergament

 

Auch heute wieder das Haus voller fleißiger Hände. Immer noch gaaanz viel Arbeit – aber: es wird! Wir können am Montag öffnen. Vielleicht sind wir noch nicht ganz so perfekt, wie wir es kurzfristig anstreben, aber wir lernen schnell!

Und im Falle eines Falles, frage ich einfach meinen kleinen Freund hier:

Gute Nacht!

A. K.

Inhaber einer fast schon eröffneten, wunderbaren christlichen Buchhandlung im Großraum Wolfsburg, Gifhorn, Braunschweig, Helmstedt.

Noch 1 Tag!!!

Werbung
Thomas Leben auf die harte Tour

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.