Gibt es hier denn kein Kilometergeld??

Aushilfskräfte zu beschäftigen, hat wirklich seine Vorteile. So hat man den Rücken für die Dinge frei, die nur während der Öffnungszeiten des SCM Shop Fallersleben erledigt werden können. Trotzdem ist man zur Stelle, wenn die – zum Glück immer weniger werdenden – Ungereimtheiten im Warenwirtschaftssystem auftreten und kann als „Administrator“ helfen und korrigieren.

Doch wenn diese Aushilfe dann mal nicht da ist – so wie heute – lernt man ihre Arbeit noch mehr zu schätzen. Denn dann macht sich die Größe des SCM Shop ganz nett bemerkbar. Mich würde schon einmal interessieren, wieviele Kilometer ich heute auf den Beinen war. Gefühlt sind es ca 47,6 km – so plus minus 12 km.

Vielleicht sollte ich mir einen Schrittzähler an die Hose klemmen. Dann könnte ich z.B. die gelaufenen Meter in Relation zur Länge der ausgegebenen Kassenbons setzen. Also nicht, dass mich dies dann in irgendeiner Form voranbrächte. Das nun gerade nicht. Aber ich sagte ja, ich „könnte“ es tun. Gibt es nicht im statistischen Bundesamt Staatsdiener, die genau solche – oder zumindest ähnliche – Berechnungen durchführen?

Egal.

Auf jeden Fall werde ich sehr froh sein, wenn morgen vormittag wieder Manuela da ist und wir uns die Wege teilen können. 🙂

Was gibt es sonst Neues?

Ich habe den Veranstaltungskalender aktualisiert. So langsam füllt er sich. Neben der Lesung mit Musik mit Jürgen Werth, am 02. September und der Eröffnungsfeier am 10. September mit Günther Beckstein sind zwei „Ladies Nights“ geplant. In jeweils zwei „Double features“ wollen wir bei Tee und Keksen je zwei herzergreifende Filme aus der Janette Oke Reihe schauen. Da wir nur begrenzte Sitzplätze haben werden und schließlich jeder – pardon! – jede gut sehen soll, bitten wir um Anmeldung per Mail oder direkt im SCM Shop.

Werbung
Das Pergament

Ich werde nun meine Füße pflegen. Sie haben mir heute sehr gute Dienste geleistet – und morgen müssen sie ja wieder „ran“!

Diesen Blogartikel widme ich allen fußkranken Verkäufern und Verkäuferinnen, die jeden Tag ununterbrochen auf den Beinen sind und abends froh sind, die Beine hochlegen zu können – und das ohne zu Murren!

Respekt!

Bis demnächst!

Andreas

Inhaber DER christlichen Buchhandlung im Großraum Wolfsburg, Gifhorn, Braunschweig, Helmstedt. Fallersleben, Bahnhofstr. 10. Öffnungszeiten: Mo – Fr 9.00 Uhr bis 18.00 Uhr Sa 9.00 Uhr bis 13.00 Uhr

Werbung

3 Kommentare zu „Gibt es hier denn kein Kilometergeld??“

  1. Juhu,
    du hättest ja was sagen können, hab dir schon öfters gesagt, dass ich dir gern dort helfe. Mehr als anbieten kann ich es aber nicht. Wer nicht will, hat Pech. 😛

    Dann hab ich auch kein Mitleid. 😉
    Trotzdem weiterhin noch viel Erfolg!

  2. Tja, ob du es glaubst oder nicht. Ich hatte dich als B-Plan im Hinterkopf falls es zu schlimm geworden wäre 🙂 Ich habe dein Angebot durchaus registriert und behalten 🙂

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.