Heizung läuft – aber die Haare sind ab

Wer nun leicht schadenfroh meint, dass eine hätte mit dem anderen etwas zu tun und deshalb Bilder im Kopf hat wie:

Ein Mann mit Brille steht gebückt vor einem Heizkessel. Er hat die Klappe mit der linken Hand geöffnet und hält sich daran fest. Mit zusammengekniffenen Augen blickt er in die Öffnung und spricht zu jemandem im Hintergrund: „Kannst jetzt mal anschalten!“

Sofort kommt eine Tom und Jerry-mäßige, riesige Stichflamme aus der Öffnung. Nach zehn Sekunden heftigem Fauchens erlischt sie wieder. Der Mann steht immer noch unbeweglich in gebückter Haltung vor dem Ofen. In seiner Linken hält nur noch den Knauf der Heizungsklappe. Durch die Brillengläser ziehen sich Sprünge dicht an dicht. Die Haare stehen schwarz und qualmend in Richtung Hinterkopf ab, so als stünde er vor einem Gebläse. Seine Wangen sind geschwärzt und der Hemdkragen hängt in Fetzen um den Hals.

Er dreht sich mit regungslosem Gesicht langsam in Richtung Zuschauer um und sagt mit resignierender Stimme: „Kannst wieder aus machen!“

Danach bröseln seine Brillengläser aus der Fassung…

Ende der Szene.

Also, wer so etwas vor Augen hatte, den muss ich leider enttäuschen. 🙂 Das die Heizung läuft, hat mit den „appen“ Haaren gar nichts zu tun. 🙂

Ich wollte damit nur ausdrücken, dass ich es heute endlich mal geschafft habe, zum Friseur zu gehen! Das wurde aber auch Zeit. Neulich wollte mich ein Gast doch schon fast als „Frau König“ ansprechen. Geht ja Gar nicht! 😉

Werbung

Naja, und nach meiner gestrigen Heizungsaufklärungsaktion kam ich heute früh in den SCM Shop Fallersleben und bemerkte, dass der Heizkörper in meinem Büro etwas angewärmt war. Nicht viel. Gerade ausreichend, dass es angenehm war. 🙂

Es gab im Laufe des Tages wieder viele schöne und interessante Gespräche. Die Gäste nehmen mittlerweile auch schon mal längere Anfahrten in Kauf – und sind ausnahmslos begeistert und versprechen wieder zu kommen. Was soll ich sagen? Ich bin jedesmal sprachlos, wenn ich so etwas höre. Es ist toll zu spüren, dass den Menschen unser SCM Shop Fallersleben gefällt. Dann ist es völlig egal, wie lange ich am Tag dort bin, denn ich weiss, wofür ich das mache: für die Menschen, die so einen Shop wie den unsrigen schon lange vermisst hatten!

Am Abend fand der erste „lebe leichter“ Kurs in unseren Räumen statt. Eine Premiere! Ich denke, es war ein Erfolg. Aber es sind durchaus noch Plätze frei. Wer also mag, kann sich noch Flyer im SCM Shop Fallersleben abholen, um sich anzumelden.

Es gibt noch eine Premiere: Jürgen Werth wird morgen, am Freitag, den 02.09.11 ab 16.00 Uhr bei uns im SCM Shop sein und plaudern, lesen, singen – wir werden sehen, was passiert.

Ich gestehe, ein wenig aufregend ist das schon. Allein schon deshalb, weil Jürgen Werth so spontan zugesagt hatte. Damit hatte ich gar nicht wirklich gerechnet. Nun hoffe ich natürlich, dass ihr morgen alle zu uns kommt, um ihn kennen zu lernen – und fleißig für die gute Arbeit des ERF spendet! Ich hoffe sehr, dass diese erste „große“ Veranstaltung – auch wenn sie nicht allzu lange dauern wird, dennoch ein Erfolg wird. Also: ich zähle auf euch!

Und jetzt gehe ich Schäfchen zählen. 🙂

Andreas

Inhaber DER christlichen Buchhandlung im Großraum Wolfsburg, Gifhorn, Braunschweig, Helmstedt. Fallersleben, Bahnhofstr. 10. Öffnungszeiten: Mo – Fr 9.00 Uhr bis 18.00 Uhr Sa 9.00 Uhr bis 13.00 Uhr (morgen bis 16.00 Uhr!), Tel. 05362 126280

Werbung

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.