Engel gibt’s wirklich

Zum Buch – Klick auf das Bild

In Ihrem Buch „Engel gibt’s wirklich“ erzählt Genell Guzman-McMillan ihre Lebensgeschichte.

Sie war der letzte Mensch, der lebend aus den Trümmern des World Trade Centers geborgen wurde. 27 Stunden lag sie eng eingeklemmt in völliger Dunkelheit unter Betonteilen und konnte nur ihren linken Arm ein wenig bewegen.

Ihre Beschreibung der Ereignisse innerhalb des Nordturmes des World Trade Centers, direkt vor dem Einsturz, lesen sich spannend wie ein Thriller und man kann erahnen (natürlich geht das nur ansatzweise), was in den Köpfen der Menschen vorgegangen sein mag, die innerhalb des Towers gar nichts Genaues mitbekommen hatten. Außer das der Turm schwankte und „irgend etwas“ los war. Und dann im Fernsehen die Bilder zu Gesicht zu bekommen und feststellen zu müssen: „Du bist in diesem Haus drin. Jetzt. In diesem Augenblick. Im 63. Stock des Gebäudes.“

Also ich stelle mir das allein schon sehr gruselig vor.

Zu Fuß das Gebäude verlassen zu wollen, im 12. Stock bereits das Ziel vor Augen zu haben – und dann lebendig begraben zu werden… Mir lief beim Lesen ein Schauer nach dem anderen über den Rücken, denn enge Räume sind auch nicht meine Sache.

Und doch hält die Frau durch. Spricht mit Gott, übergibt ihm ihr Leben.

Schließlich nach vielen Stunden kann sie ihren linken Arm in einen Hohlraum über sich stecken – sie kann weiterhin nichts sehen – und dann ergreift Paul ihre Hand, spricht mit ihr, tröstet sie und bleibt bei ihr, bis die Rettungsmannschaft sie entdeckt hat.

Werbung

Doch Paul ist dann verschwunden. War er ein Engel?

Diese Ereignisse haben Genell Guzmans Leben völlig verändert.

Ein spannendes und bewegendes Buch, das die Ereignisse des 11. September 2001 hautnah werden lässt.

Mein Urteil: lesenswerter Tatsachenbericht und Biografie

Bis demnächst

Andreas

Inhaber DER christlichen Buchhandlung im Großraum Wolfsburg, Gifhorn, Braunschweig, Helmstedt. Fallersleben, Bahnhofstr. 10. Öffnungszeiten: Mo – Fr 9.00 Uhr bis 18.00 Uhr Sa 9.00 Uhr bis 13.00 Uhr, Tel. 05362 126280

Werbung
2047

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.