Franzi und das Geheimnis von Burg Rosenfels

Zum Buch

Irgendwie kann ich von den christlichen Jugendbüchern nicht lassen.

Erst Hunter Brown, dann Wimm und jetzt Franzi.

Zwei fremde Schulklassen. Eine Klassenfahrt. Eine Burg. Ein Geheimnis. Das sind die Zutaten des liebevoll geschriebenen und aufgemachten Jugendbuches aus der SCM Kläxbox Edition.

Ben, der Computerfreak aus der einen Klasse und Franzi, das etwas „andere“ Mädchen aus der zweiten Klasse. Beide treffen im Rahmen der bereits erwähnten Klassenfahrt auf Burg Rosenfels auf einander. Ganz entgegen ihren sonstigen Erfahrungen, in denen Jungs „immer doof“ sind bzw. „Mädchen immer doof“ sind, stellen die beiden fest, dass es durchaus nette gegengeschlechtliche Menschen gleichen Alters gibt.

Gemeinsam seilen sie sich immer wieder von der Gruppe ab und erkunden auf eigene Faust die alte Burg. Und, wie der Titel schon besagt, sie entdecken ein Geheimnis. Ich werde an dieser Stelle aber nicht verraten, worum es dabei geht. Das könnt ihr beim Lesen selbst herausfinden. Wer nun allerdings, dem Setting der Geschichte angepasste, gruselige Sachen mit Gespenstern und umherspukenden kopflosen Rittern (man hörte schon davon 😉 ) erwartet, den muss ich enttäuschen. Es handelt sich bei der Entdeckung um ein spannendes und auch sehr schönes Geheimnis.

Gleichzeitig lernt Ben auch etwas von Gott, den er sich nicht vorstellen kann, während Franzi einen scheinbar „ganz normalen Umgang“ mit ihm pflegt. Ben wundert sich zwar darüber. Akzeptiert es jedoch.

„Franzi und das Geheimnis von Burg Rosenfels“ ist für Jugendliche ab 10 Jahren geeignet. Jüngere könnten den Teil des Buches, das etwas mit der ersten Liebe zu tun hat, sicherlich noch nicht so gut verstehen, wie vielleicht die oder der andere 10 und älter-jährige Leser. Sogar ich in meinem hohen Alter, konnte ich das Eine oder Andere noch sehr genau nachvollziehen. 😉

Werbung
Eines Menschen Flügel

Aber denkt jetzt nicht, dass dieses Buch eine Mädchen-Romantikschnulze ist. Von Beginn an hat Ben eher die Hauptrolle, als Franzi. Später legt sich das und beide spielen die Hauptrollen. Dadurch ist „Franzi und das Geheimnis von Burg Rosenfels“ also auch für Jungs geeignet.

Es werden, was ich als sehr schön empfand, auch aktuelle Themen angerissen, wie die „Scheidung der Eltern“ und „Unschuld vor der Ehe“. Letzteres natürlich nicht plastisch, sondern als erstrebenswertes Verhalten. Von dieser Warte aus gesehen, gibt das Buch den jungen Lesern auf jeden Fall auch „wertvolle“ Inhalte mit auf den Weg.

Mir hat die Lektüre gut gefallen und ich freue mich auf den zweiten Band „Franzi rettet Burg Rosenfels„, der im September erscheint und natürlich im SCM Shop Fallersleben erhältlich sein wird.

Bis demnächst

Andreas

Inhaber DER christlichen Buchhandlung im Großraum Wolfsburg, Gifhorn, Braunschweig, Helmstedt. Fallersleben, Bahnhofstr. 10. Öffnungszeiten: Mo – Fr 9.00 Uhr bis 18.00 Uhr Sa 9.00 Uhr bis 13.00 Uhr, Tel. 05362 126280

Jetzt bei uns: tempus Zeitplansysteme

Werbung

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.