Jack Ross – Der Countdown

Zum Buch

„FEUER!!! OH MEIN GOTT!!! ES BRENNT!!!
Jack starrte wie gebannt in die immer höherschlagenden Flammen. Rechts von ihm zersplitterte eine Fensterscheibe. Kreischend sprangen ein paar Mädchen zur Seite und hielten sich schützend die Hände über den Kopf. Fast gleichzeitig löste sich eine Neonröhre von der Decke. Geistesgegenwärtig hechtete Jack nach vorn und konnte gerade noch die Lehrerin mit sich reißen, bevor die Röhre krachend und Funken sprühend hinter ihnen auf dem Boden zerschmetterte. Es zischte und knallte. Die Flammen züngelten von allen Seiten in den Raum, und der Qualm wurde immer dicker. Man konnte kaum noch die eigene Hand vor Augen sehen. Ein einziges Inferno aus meterhohen Flammen, Rauch und tödlicher Hitze umschloss sie von allen Seiten.

      Wir müssen hier raus!, schoss es Jack durch den Kopf, während er sich wieder aufrappelte und aus vollen Lungen durch das Klassenzimmer brüllte: „RAUS HIER! ALLE RAUS HIER! SCHNELL!!!“

DAS nenne ich doch mal einen furiosen Auftakt für ein Jugendbuch!

Vielleicht fragt sich nun der eine oder andere, warum ich dieses schon fast drei Jahre alte Buch hier vorstelle, wo ich doch sonst nur Neuerscheinungen behandele. Eigentlich lässt sich diese Frage ganz einfach beantworten: ich hatte dieses Buch schon einige Zeit im Regal „ungelesen“ stehen. Und dann kam immer ein neues Buch nach dem anderen – und so verblieb es einfach.

Ich gebe zu, das war ein Fehler. Denn „Jack Ross – Der Countdown“ ist ein spannendes Jugendbuch von Damaris Kofmehl, die ja schon lange keine Unbekannte mehr ist.

Jack Ross – Der Countdown„erzählt die Geschichte des 17-jährigen Jack, der es daheim nicht einfach hat. Ohne Mutter und mit einem Vater, der ihn schlägt und wie Abschaum behandelt, gerät Jack immer wieder mit anderen und dem Gesetz in Konflikt. Nach dem Vorfall, den ich Eingangs ja schon etwas beschrieben habe, kommt er auf die private Highschool St. Dominic’s, wo natürlich Ärger schon vorprogrammiert ist, denn Jack kommt aus armen Verhältnissen. Das schmeckt einigen Mitschülern überhaupt nicht. Wie Jack es überhaupt auf diese Schule geschafft hat, erfahrt ihr im Buch.

Jacks große Leidenschaft ist u.a. Basketball. Und so dauert es gar nicht lange, bis er im Team der Highschool aufgenommen, aber von seinen Teamkollegen, eher misstrauisch und feindseelig betrachtet wird.

Und dann ist da noch Jenny, die „anders“ ist, als die anderen Mitschüler und der dieser Neue nicht mehr aus dem Kopf geht.

Bis hierher, könnte man denken, ist „Jack Ross – Der Countdown“ eine weitere Teenie-Highschool-Geschichte.

Doch Jack hat ein Geheimnis und – er hat Visionen!

Werbung

Visionen, die ihn erschrecken und mit denen er nichts anfangen kann. Aber er findet heraus, dass sie eine Bedeutung und sehr viel mit seinem Leben zu tun haben. Und dann muss Jack eines Tages eine Entscheidung treffen…

Hört sich spannend an? Ist es auch. Flüssig und gut zu lesen. Gut erzählt und es macht vor allen Dingen Lust auf „mehr“. Es gibt mittlerweile zwei weitere Teile über Jack Ross, „Jack Ross – Die Entführung“ und, erst Anfang diesen Jahres erschienen, „Jack Ross – Der Betrug„.

Bin gespannt, wie die Geschichte weitergeht.

Empfehlung: Klasse Unterhaltung mit Tiefgang für Jungen und Mädchen zwischen 15 und 52 (puuhhh… gerade noch so drin! 😉 )

eBook-Download-150

 

 

Bis demnächst

Andreas

Inhaber DER christlichen Buchhandlung im Großraum Wolfsburg, Gifhorn, Braunschweig, Helmstedt.

SCM Shop Fallersleben
Buchhandlung Andreas König
Bahnhofstr. 10
Öffnungszeiten: Mo – Fr 9.00 Uhr bis 18.00 Uhr Sa 9.00 Uhr bis 13.00 Uhr, Tel. 05362 126280

Werbung

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.