Tag der deutschen Einheit einmal anders

So einen freien Tag zwischendurch zu haben, hat wirklich sein Vor- und Nachteile.

Zum Einen hat mal natürlich frei. Normalerweise. Zum Anderen kann man sich auch einmal Dinge vornehmen, zu denen im Laufe der “normalen” Woche keine oder einfach zu wenig Zeit über bleibt.

Ich habe mich heute für die letzte Option entschieden und mich intensiv mit einigen Dingen befasst, zu denen ich sonst nicht die erforderliche Ruhe aufbringen kann. Wer diesen Artikel hier liest, wird es sicher schon bemerkt haben (oder etwa nicht?? :-O ) das Layout meines Blogs hat sich etwas verändert. Auch wenn es für den einen oder anderen gar nicht so sehr ins Auge gefallen sein mag, es hat sich Einiges getan.

Zuerst einmal habe ich das Layout komplett ausgetauscht. Somit läuft nun im Hintergrund eine ganz andere Maschine, als vorher. Das eröffnet mir weitere Möglichkeiten, die ich zum jetzigen Zeitpunkt allerdings noch nicht alle ausgereizt habe. So konzentrierte ich mich erst einmal auf die Hauptsachen, d.h. Beibehaltung der farblichen Gestaltung, sodass ihr einen Wiedererkennungswert habt.

Als Nächstes habe ich die Menüstruktur überarbeitet und geändert. Alle wichtigen Menüpunkte findet ihr jetzt ordentlich gegliedert in der Kopfzeile oberhalb der Texte. Dort sind der Home Button, die Zugänge zu den Onlineshops, der Veranstaltungskalender, das Kontaktformular und das Impressum untergebracht.


Darunter gibt es ein Submenü, das weitere Optionen anzeigt. Von links beginnend sind dies die verschiedenen Hauptbereiche dieses Blogs. Nämlich die Abteilung mit den Blogartikeln, so wie diesen hier, in dem ich meine litarerischen oder auch weniger literarisch wertvollen Ergüsse unterbringe. Es folgt der Bereich der Buchbesprechungen und der Filmkritiken. Über diese Punkte gelangt ihr jeweils geballt in  die betreffenden Kategorien.

Menüpunkte für die Verwaltung der Newsletterangaben und ein Link zu einer Anfahrtsskizze runden das Menü ab.

Ganz auffällig ist natürlich auch der neue Slider in der Mitte der Hauptseite. Hier werden die letzten Buchbesprechungsartikel angeteasert und können von euch direkt aufgerufen werden. Eine Pause- sowie eine Blätterfunktion fehlen nicht und können rechts unten im Slider benutzt werden.

Unter dem Slider befinden sich zwei Spalten mit den letzten drei Artikeln der Kategorien Buchbesprechung und Blog mit nochmaligen Links zur gesamten Kategorie (Mehr von xxx).

Und darunter seht ihr die letzten Bilder aus der Filmkritikkategorie.

Den Abschluss der Seite bildet ein großer Fußbereich mit einer Archivübersicht aller bisher veröffentlichten Artikel. Wer also einen “alten” Artikel sucht, kann dies z. B. über die Archivübersicht gern machen.

Ansonsten steht euch natürlich die Suchfunktion rechts oben im Blog jederzeit zur Verfügung. Gleich unterhalb des Shortlinks auf die zeitlich jüngsten Artikel ist sie untergebracht.

Die eine oder andere kleine Änderung und Ergänzung sollen in den nächsten Tagen/Wochen/Monaten, je nach Zeit, noch folgen.

Eine weitere Neuerung gibt es: der “Onlineshop – allgemein”, also die Suche innerhalb aller lieferbaren Bücher Deutschlands ist jetzt direkt innerhalb des Blogs aufrufbar. So könnt ihr dort stöbern, ohne den Blog zu verlassen. 🙂

Ich hoffe, euch gefallen die Veränderungen und der Blog wird noch attraktiver für euch. Anregungen und konstruktive Kritik sind gern willkommen.

Ansonsten wünsche ich euch noch einen schönen 03. Oktober!

Bis demnächst

Andreas

Inhaber DER christlichen Buchhandlung im Großraum Wolfsburg, Gifhorn, Braunschweig, Helmstedt.

SCM Shop Fallersleben
Buchhandlung Andreas König
Bahnhofstr. 10
Öffnungszeiten: Mo – Fr 9.00 Uhr bis 18.00 Uhr Sa 9.00 Uhr bis 13.00 Uhr, Tel. 05362 126280

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.