Unterwegs mit Mercy Ships – Vortrag im SCM Shop Fallersleben

Logo mercy ships
Die christliche Hilfsorganisation Mercy Ships

Am letzten Freitag war es endlich so weit.

Nach einigen großen Events außerhalb des SCM Shop Fallersleben, trafen wir uns mal wieder direkt im Shop. Im Vergleich zu den Großereignissen der letzten Monate, war es ein fast schon „intimer Abend“, da wir doch deutlich unter 200 Personen waren. 😉

Helene Adam nahm die Anwesenden mit auf eine Reise in eine „andere Welt“, wenn man so will. Zumindest ging es mir so.

Sie war als Krankenschwester insgesamt zehn Monate lang auf und mit der „Africa Mercy“ unterwegs. Die „Africa Mercy“ ist eine ehemalige Fähre, mit der Autos und sogar Züge befördert wurden, bevor die christliche Hilfsorganisation „Mercy Ships“ sie kaufte und in ein schwimmendes Hospital verwandeln ließ.

Diese Organisation hat es sich zur Aufgabe gemacht, mit Hilfe dieser schwimmenden Hospitäler, die Menschen in den ärmsten Ländern dieser Erde mit hauptsächlich chirurgischen Hilfeleistungen zu unterstützen. Die Schiffe der Hilfsorganisation – derzeit gibt es nur eines, die „Africa Mercy“ – laufen Häfen in armen Ländern an und operieren dann kostenlos viele Menschen, denen in ihrem Land gar nicht hätte geholfen werden können. Klumpfüße, gespaltene Oberkiefer, riesige Tumore an Hälsen und am Kopf, Vesikovaginale Fisteln, schwere Verbrennungen, Zahnkorrekturen und vieles mehr.

Ja, einige Bilder, die Helene Adam uns zeigte, waren nicht sehr angenehm und man wundert sich, was es für unglaubliche, körperliche Deformationen geben kann. Doch sie zeigte uns in einem Vorher-Nachher-Vergleich die Erfolge, die Ärzte, Krankenschwestern und Pfleger für diese wirklich bemitleidenswerten Patienten erreichen konnten.

Ich bin mir sicher, das alles funktioniert auch nur deshalb, weil bei Mercy Ships der größte Arzt immer mit an Bord ist: Jesus Christus persönlich!

Persönliches Gebet für jeden einzelnen Patienten gehört auf der Africa Mercy genauso zur Behandlung wie Blutentnahmen, Operationen, Körperpflege und Medikamente. Und die Erfolge bleiben nicht aus. Ich kann an dieser Stelle gar nicht im Einzelnen beschreiben, was uns Helene Adam alles gezeigt und erzählt hat. Sie hätte sicher auch noch zwei weitere Stunden erzählen können, ohne das den Anwesenden langweilig geworden wäre.

[adrotate group=“2″]

Werbung

Es kam auf jeden Fall rüber, welch wertvolle Arbeit Mercy Ships leistet. Und das Erstaunliche dabei ist, dass fast das gesamte Personal des Schiffes aus Freiwilligen besteht. Eine 400 köpfige Besatzung, die kostenlos auf dem Schiff lebt und arbeitet und für diesen Aufenthalt sogar bezahlt bzw. für ihren Lebensunterhalt selbst aufkommt.

Vielleicht kommt ja der oder die eine oder andere nun auf die Idee auch bei dieser wertvollen Arbeit zu helfen? Dann informiert euch doch einfach mal unverbindlich bei Mercy Ships. Und wer weiß, vielleicht berichtet ihr dann im SCM Shop Fallersleben auch einmal über eurer Leben und Wirken auf der Africa Mercy?

Der Abend schloß mit zahlreichen Gesprächen und alle Besucher waren angetan und bewegt.

Bleibt zu hoffen, dass Helene Adams Vortrag nicht „nur“ ein Vortrag bleibt, sondern dass die Bilder und Erzählungen in unseren Herzen etwas berührt haben und wir mehr auf das reichhaltig Gute schauen können, das wir genießen dürfen. Mögen wir Möglichkeiten sowie Chancen wahrnehmen – mit unseren Mitteln – den Menschen auf der Welt zur Seite zu stehen und zu helfen, die es nicht so gut haben wie wir. Und wir sollten auch niemals vergessen, dass ein großer Teil des Wohlstandes, den wir zur Verfügung haben, oft zu Lasten dieser Ärmsten geht…

Bis demnächst

Andreas

Inhaber DER christlichen Buchhandlung im Großraum Wolfsburg, Gifhorn, Braunschweig, Helmstedt.

SCM Shop Fallersleben
Buchhandlung Andreas König
Bahnhofstr. 10
Öffnungszeiten: Mo – Fr 9.00 Uhr bis 18.00 Uhr Sa 9.00 Uhr bis 13.00 Uhr, Tel. 05362 126280

Werbung

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.