Ein Fall für die Guten

Wieder einmal beschert uns der Francke Verlag mit „Ein Fall für die Guten“ ein wunderbares Buch für Leseeinsteiger ab 6 Jahren.

Auf spannende und kindgerechte Art und Weise erleben die vier Kinder Emma, Hannes, Linus und Sina ein Abenteuer, dass nicht nur kriminalistisch ist. Ganz nebenbei werden auch Glaubensinhalte wie Vergebung und Umkehr vermittelt.

Die vier haben eine Begegnung mit einem Gefängnisinsassen. Ein Familienvater, der seine Tochter vermisst, weil diese von ihrer Mutter davon abgehalten wird, ihn zu besuchen. Denn sie weiß gar nicht, dass er im Gefängnis ist. Das ist „natürlich“ ein Fall für die „Guten“, wie sich die kleine Rasselbande selber nennt. Und so machen sie sich auch mit Hilfe von Pastor Friedrich, Emmas Vater, auf die Suche nach Ava, der kleinen Tochter. Doch so ganz einfach ist das nicht. Da ist noch der ehemalige Komplize von Avas Vater und Geheimgänge unter Stadt…

Also spannend wird es auf jeden Fall. (Natürlich der Altersklasse angepasst).

Ich weiß nicht, ob aus den „Guten“ eine neue Reihe werden soll / wird – das Potential dazu hätte es auf jeden Fall.

Werbung

Schöner Schmöker für Erstklässler.

Viel Spaß damit!

Andreas König

P.S. Und ein paar leckere Rezepte für Karamelbonbons und Apfelkuchen gibt es noch gratis im Anhang des Buches

Werbung

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.